Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel 0039 0423975534

Donnerstag 24 Mai 2018

Die Legende von San Gregorio

 

San Gregorio ist der Name eines Gebietes von Valdobbiadene. Es ist der Name eines großen Papstes, es ist der Name einer antiken Kirche, und es ist der Name des Weingutes der Familie Graziano Bortolomiol.

 

Eine glückliche Wahl, weil der Name die Geschichte eines geschäftigen Städtchens wider spiegelt, wo auch die Trauben einen Garten der Natur bieten. Die Kirche existiert seit Jahrhunderten.

 

 

 

Sie wurde 1603 eingeweiht, nun wunderbar restauriert. Ein kleines Kirchlein existierte schon 1300 mit einem kleinen Konvent. Benedektinermönche und später Kapuzinermönche machten „Gutes“ für eine lange Zeit. Danach aber folgten Zeiten der Vernachlässigung . Die Republik Venedig verordnete die Auflösung vieler Konvente, auch das von San Gregorio. Es folgten viele französische und österreichische Truppen die auch beachtliche Verwüstungen hinterließen. Nach dem 1. Weltkrieg wurde die Kirche als bischöflicher Sitz verwendet. Dem Großen San Gregorio, dem großen Behüter, großem Reformator, hat Valdobbiadene immer große Ehrerbietung erwiesen. All dies ehrt das Vergangene, seine Traditionen, seine Kultur. In diesem Sinne wollen wir bei „San Gregorio“ auf alle Wertigkeiten der Erde, der Trauben, glücklich anstoßen.

 

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

San Gregorio Az. Agricola s.s.
 Via san Gregorio 18 - 31049 - Valdobbiadene (Tv) - P.iva 04028100263

Tel 0039 0423975534 - Fax 0039 0423905406 - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Scroll to top